Hauptseite    » GEOGRAPHIE    » Wirtschaftliche Geographie   

Innere und äußere wirtschaftliche Beziehungen

  


Der Regionen oder dessen Landes Teile haben natürliche Bedingungen, der Reichtum, die Vielfalt und Menge der Erzeugnisse. Mit der wirtschaftlichen Verbindungen werden Gründung der kommerziellen Verflechtungen werden die Qualität der Produkte, die in dem Land produziert sind bestimmt, aus der Menge, und mit Bereitstellung der Rohstoffe werden die Anforderungen und die Zahlung der Bevölkerung gemacht.
Die inländischen wirtschaftlichen Beziehungen werden zwischen die industriellen und landwirtschaftlichen Produkte in die Städten und Dörfern geteilt.
 Die Produkte von den Industrieanlagen und andere Verbraucher,  um sie an Stadtbewohner Auslieferung zu können werden sie identifiziert. Das heißt, die Bevölkerung der Stadt um Essen und Kleidung und um landwirtschaftliche Industrien Rohstoffe zu besorgen,  bringen sie die landwirtschaftlich Produkte, an Industrie Umsatz zu besorgen werden in der Städte versendet. An den Verwaltung Regionen, erstellen die Bevölkerung des Dorfes die Mehrheit, daher  werden im Gegenteil die industriellen Produkten und Lebensmittel mehr gekauft.
Die Städte haben die Funktion der kommerziellen Aufteilungen zu machen. Deswegen werden die importierten Produkte des Landes zuerst an den großen Städten gebracht, hauptsächlich nach Baku. Später werden sie auf die gebrauchte Bereiche transportiert. Um in dem innerstaatlichen Verbindungen herzustellen, spielen die eingeführten Waren eine sehr wichtige Rolle. 
Der Außenhandel Volumen und die Vielfalt der Verbindungen von Aserbaidschan werden von den Welt Ländern die Aktie der BSP als Übereinstimmend definiert. Heut zu Tage ist das Einrichtungen und Institutionen der Land, an private Institutionen mit 82 Ländern der Außenhandel Welt Verbunden. 
Ausbau der Handelsbeziehungen mit den Nachbarländern im Außenhandel der letzten Zeit Aserbaidschans ist der Saldo um minus gesunken. Die Import Volumen sind verringert, und die Exporte gestiegen.
Von dem Außenhandel Verbindungen, werden aus der Hälfte der Importe und Exporte ein großer Teil mit Ausländern gemacht.  Unter diesen Ländern sind Iran, die Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Deutschland, Großbritannien, USA, Schweden, Schweiz, Italien, Frankreich und andere wichtige Erzeugnisse. 
Von Land ins Ausland bilden 74% der Produkte Erdöl und Erdölprodukte. Gegenwärtig exportiert Aserbaidschan sowie Teppiche, Klimaanlage, elektrische Motoren, exportiert die chemische Industrie Produkte. Ins Land werden Mehl, Weizen, Zucker, Öl, Fleisch, Reis, Kartoffeln, Tee, Stoff, Gerät, Kleidung, Möbel, Automobile gebracht.
Aserbaidschans Außenhandelsumsatz, der Importe und Exporte sind 30-40% in MDD Länder sanken die Aktie. Innerhalb dieser Länder stellen Russland, Georgien, Ukraine, Kasachstan, Turkmenistan und Weißrussland  eine erhebliche Rolle.
Externe Verbindungen zu anderen Arten von Finanz-und Kredit-Wirtschaft, die Wissenschaft und Forschung Verbindungen, touristische Beziehungen, sind im Zusammenarbeit mit der Produktion Bereichen.
Vor Kurzem wurde aus dem Land, die Schaffung von vielen Einrichtungen Wiederaufbau gemacht und zusammen eine Konsortion gegründet. Um den Tee Felder weiter zu Entwickeln sind mit der Türkei Beta, Sara und den Arabischen Emiraten , Intersun Unternehmen mit Baku, Lankaran und Masalli auf der unter die Tee Fabriken als Grundlage sind eigentlich viele gemeinsame  Einrichtungen geschaffen. Khachmaz, Masalli und Guba um Wiederaufbau der Konservenfabriken zu erneuern sind aus den Schweden Geräte der Tetra-Pak Unternehmen gekauft. Zusammen mit der USA Reynalds und der Türkischem Star  Unternehmen werden mit  Baku Tabakpflanzen Unternehmern im Grunde mit der Verträgen eine konsensium gegründet. In Abşeronda  werden die USA Coca-Cola und Pepsi-Cola der Softdrinks in den Unternehmen der Fabriken weiter produziert. 
nachdem Aserbaidschan im Jahr 1991 die Unabhängigkeit erklärte wurden von vielen internationalen Organisationen Mitglieder. Im selben Jahr hat die Organisation der Islamischen Konferenz und werden sie an der Islamisch Entwicklungsbank Mitglied.
Ab 30 Dezember 1992 Mitglied der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa, seit 1992 Mitglied in den Vereinten Nationen, seit dem 19. September 1995 ist Mitglied des Gemeinschaft Unabhängiger Staaten. Innerhalb der BMT des Internationalen Restrukturierung und Banken Entwicklung und des Internationalen Währungsforderung, der Internationale Währungsfonds Finanzamtliche Organisationen seit 1992 sind sie anerkannt worden. In dem gleichen Jahr ist Aserbaidschan an wirtschaftliche Zusammenarbeit und auch ein Mitglied zahlreicher anderer internationaler Organisationen. Im 17Januar 2001 wurde sie Mitglied an Organisation für der Europäischen Aufsichtsrats.



Oxunub: 88409



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio