Hauptseite    » Memmed Sait Ordubadi    »   

Memmed Sait Ordubadi

  


Memmed Sait Ordubadi (1872 - 1950) - Schriftsteller

align=
Seine literarische Karriere begann mit 14-15 Jahren.
In den 20er Jahren wurden lyrische und satirische Gedichte, Übersetzungen und Erzählungen von Ordubadi und einige Gedichtsbücher veröffentlicht. Ferner war er auch als Gründer der historischen Romanart der aserbaidschanischen Literatur bekannt. Er gründete mit seinem vor 20 Jahren begonnenen Roman über vier Bände mit dem Titel Tebriz im Nebel (1933-1948) diese Art der Literatur in Aserbaidschan.

Seine Werke:

• Nizami.
• Die Braut für fünf Manat.
• Herzensdiebe.
• Tebriz im Nebel.
• Schwert und Stift



Oxunub: 94791



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio