Hauptseite    » FOLKLORE    » Werke zur Folklore    » Aburteilungen   

Aburteilungen

  


Reime sind Texte, die keine selbstständige Bedeutung oder Fabel ausdrücken, Texte, in den es für die Kindervorstellungskraft interessante Namen, Bewegungen, Beispiele usw. wiederholt werden.
Das bedeutet aber nicht, dass diese Texte nur eine Form haben. Laut Forschungen ist in jedem Text trotz einer primitiven Gestalt eine Bedeutung ersichtlich
Es gibt eine Vermutung, dass diese Texte (Reime) in der Periode der alliterativen Poesie entstanden sind. 

In den letzten Zeiten werden diese Reime unter dem Namen “Tekerleme” vorgestellt:

Es ist mit kalt, kalt,
Ich habe die Äpfel vom Berg runter fallen lassen.
Meine Äpfel wurden weg genommen
Und ich wurde in den Brunnen geworfen.
Die Strafleute kamen,
Haben mich bestraft.
Ich bin der Strafen überdrüssig
Ich hebe einen tiefen Brunnen aus
Ein tiefer Brunnen fünf Zickel
Wo ist denn ihr Führer-Ziegenbock.



Oxunub: 36704



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio