Hauptseite    » Staatliche INSTITUTIONEN    » Ministerien    » Das Gesundheitsministerium von Aserbaidschan   

Das Gesundheitsministerium von Aserbaidschan

  


align=
Das Gesundheitsministerium ist für die medizinische Hilfe für das Volk und die Umsetzung der Staatspolitik betreffend die Gesundheit zuständig.
Nach Gründung der Volksrepublik Aserbaidschan in 1918 war die Gründung eines Gesundheitsministeriums vom 17. Juni 1918 einer der ersten Beschlüsse der Regierung von Aserbaidschan. Als Minister wurde Hudadat Bey Refibeyov ernannt.
Die Verordnung des Gesundheitsministeriums der Republik Aserbaidschan wurde mit Erlass des Staatspräsidenten von Aserbaidschan Haydar Aliyev am 29. Dezember 1998 bewilligt.
Das Ministerium ist zuständig für den Schutz von Kindern und Müttern, für die Familienplanung, die Maßnahmen für die Entwicklung aller Arten von Gesundheitseinrichtungen, versorgt die Bevölkerung der Republik Aserbaidschan mit Medikamenten und anderen medizinischen Mitteln, reguliert die Kontrollen über die Gesundheitszustände innerhalb den Grenzen von Aserbaidschan ferner die Ausbreitung von Epidemien innerhalb von Aserbaidschan.
Das Ministerium löst Fragen zur Entwicklung der gesundheitlichen Tendenzen, verbessert die Art der medizinischen Versorgung, des demografischen Umfelds, die Statistik zur Gesundheit von Einzelpersonen und die Todesarten zur Erstellung einer analytischen Datenbank und deren Funktion, Intensivierung von wissenschaftlichen Nachforschungen, Erhalt von Erfahrungen in Wissenschaft, Technik und Vorsorge.

Notrufnummer-495-40-15
Anschrift: AZ 1014, Bakı şeheri,
Kiçik Deniz küçesi, 4
Telefon: + 99412 498-50-54
Fax: + 99412 498-85-59
E-Mail: health@health.gov.az



Oxunub: 16307



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio