Hauptseite    » HİSTORİSCHEN TAGE    » November   

November

  


1. November
Wird als Tag der Landarbeiter gefeiert. 
1889- Der berühmte Sänger Seyid Şuşinski kam auf die Welt. 
1906 – In Aserbaidschan wurde die Zeitschrift «Füyuzat» veröffentlicht.
1907 – Die III. Staatsduma Russlands nahm ihre Tätigkeit auf.
1923-  Der berühmte Ghasel-Meister und Dichter Aliağa Vahid kam auf die Welt. 
1931- Der aserbaidschanische Geologe Elieşref Memmedov kam auf die Welt.
1939 –Der Dichter Memmed İsmayıl kam auf die Welt.
1993 - Die erste Sitzung des Verteidigungsrates der Republik Aserbaidschan wurde abgehalten.
1999 – Staatspräsident Haydar Aliyev wurde in Ankara der Atatürk-Preis verliehen.
2008 – In Aserbaidschan wurde zum ersten Mal «Tag der Landarbeiter” gefeiert.


2 November
1934 – Der berühmte Dichter Ogtay Rzalı ist geboren.
1937 – Der berühmte Komponist Emin Sabitoğlu ist geboren.
1944 - Der legendäre Guerilla Mehdi Hüseynzade ist getötet worden.
1992 – Zwischen Aserbaidschan und Äthiopien wurden diplomatische Beziehungen aufgebaut.
1993 - Staatspräsident Haydar Aliyev hat das Volk zur Mobilisierung gegen die Besetzung Armeniens aufgerufen.
1994 – Der Staatspräsident Haydar Aliyev nahm an den Festlichkeiten zum 500. Geburtstag des aserbaidschanischen Dichters Mehemmed Fuzuli teil.
2008 – In Moskau haben sich die Führungen von Aserbaidschan und Armenien getroffen.


3 November
1803 – Die russische Armee begann eine Militäroperation, um das Khanat Gence zu besetzen.
1921 – Das Zentralkomitee der russischen (bolschewistischen) kommunistischen Partei hat einen Beschluss über die Gründung einer Föderation zwischen Aserbaidschan, Armenien und Georgien beschlossen.
1929 - Der berühmte Tar-Meister Böyükağa Cavanşirov ist geboren. 
1974 - Der berühmte aserbaidschanische Nationalheld Agil Musayev ist geboren.
1983 – Der berühmte Schauspieler Aliağa Ağayev ist geboren.
1994 – Zwischen Aserbaidschan und Chile wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.


4 November
1928 - In der Republik Türkei wurde ein Beschluss für den Übergang vom arabischen zur lateinischen Schrift verabschiedet.
1997 – In Baku wurde unter dem Namen Cooperative Demand Vorbereitungsseminare für die Manöver der Oberkommandantur der NATO organisiert.


5 November
1894-Der Literaturwissenschaftler und Autor Veli Huluflu ist auf die Welt gekommen. 
1992 – In Nachitschewan fand die erste Versammlung des Neuen Aserbaidschanischen Zentralkomitees der Partei statt.
2000 - In Aserbaidschan wurde die ersten Parlamentswahlen durchgeführt. 
2000 - Im Land haben die ordentlichen Parlamentswahlen stattgefunden.


6 November
Dieser Tag wird in Aserbaidschan als Tag der Berufstätigen der Fernseh- und Radioanstalten gefeiert. 
1923-Der berühmte Dichter İslam Seferli kam auf die Welt.
1926 - Gründung des aserbaidschanischen Radios.
1931 - Şair Tofig Mahmud ist geboren.
1996 – Zwischen Aserbaidschan und Bahrain wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.
2004 – In Tebriz wurde das erste Konsulat von Aserbaidschan eröffnet.
2005 - Wahlen zur dritten Legislaturperiode des Parlaments wurden durchgeführt. Im Wahlkreis Hankendi fanden zum ersten Mal Wahlen statt.
2005 - In der Republik Aserbaidschan fanden die Wahlen der Abgeordneten für die 3. Wahlperiode statt. 
2008 - Der aserbaidschanischen Staatspräsident İlham Aliyev hielt vor dem türkischen Parlament eine Rede.


7 November
1908 - Geburt des berühmten aserbaidschanischen Dichters. 
1917 – Geburt des berühmten Komponisten Tofig Guliyev.
1917-Geburt des berühmten Malers Tağı Tağızade. 
1918 – Das Militärministerium wurde mit Beschluss der Regierung der Volksrepublik Aserbaidschan gegründet.
1924-Geburt des berühmten Wissenschaftlers von Aserbaidschan İbrahim Topçubaşov. 
1929-Geburt der berühmten Wissenschaftlerin Neriman Şirinov. 
1934-Geburt des berühmten Sägers Oktay Ağayev in Baku. 
1940- Geburt des Sängers Baba Mahmudoğlu. 
1949 - Auf der Halbinsel wurde in der Region «Kara Taşlar» zum ersten Mal Erdöl gefördert.
2010- Wahlen der 4. Legislaturperiode des aserbaidschanischen Parlaments.


8 November
1605 - Krieg in Süfiyan zwischen  dem reich der Safevi und des Osmanischen Reiches.
1944 - Geburt des Schriftstellers Celil Vezirov.
1967 - Inbetriebnahme der U-Bahn von Baku. 
1993- Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Aserbaidschan und Argentinien. 
2000 - Aserbaidschan wurde zum Mitglied des Europarates.


9 November
1865- Geburt von General Sadıg Bey Ağabeyzade. 
1914- Der Führer der Freiheitsbewegung Settarhan ist in Südaserbaidschan gestorben.
1918 – Entgegennahme der dreifarbigen Flagge durch die Regierung der Republik Aserbaidschan.
1924-Geburt des berühmten Bildhauers Mirelesker Mirgasımov. 
1991 – Die Unabhängigkeit der Republik Aserbaidschan wurde zum ersten Mal durch die Republik Türkei anerkannt.
1993 – Die EU hat ihren Beschluss über Bergkarabach gefasst.
1998 – Die Minister der AGİT-Minskgruppe haben das neue Projekt „Gemeinsamer Staat“ zur Lösung des Konflikts in Karabakh vorgelegt.
2000 - Vollständige Mitgliedschaft von Aserbaidschan beim Europarat.
2001 – In Baku begann der erste Weltkongress der Aserbaidschaner statt.


10 November
Ist der Rag der Weltjugend. 
1724 – Der russische Zar Petro I. erließ ein Dekret über die Ansiedlung der Armenier an den Küstengebieten des Kaspischen Meeres.
1918 – Die Armee der Türkei (Osmanen) haben Baku verlassen.
1991 – Aserbaidschan hat aufgrund der Zunahme der Angriffe der armenischen Streitkräfte einen Antrag bei den internationalen Parlamenten gestellt.
1994 – Die Versammlung des parlamentarischen Rates des Europarates hat einen Beschluss über die Konflikte in Bergkarabach gefasst.


11 November
1467 - Krieg in Muş zwischen dem Reich der Aq Qoyunlu und dem Karakoyunlu.
1907- Geburt des aserbaidschanischen Dichters Mirmehdi Seyidzadə. 
1934-Geburt des berühmten Mathematikers Arif Babayev. 
1934-Geburt des berühmten Sängers İslam Rzayev. 
1917 - Nach der «Oktoberrevolution» beschlossen die nationalistischen Parteien der Georgier, Armenier, Aserbaidschaner und Russen eine gemeinsame Tätigkeit.
1948 – Der Grundstein für die Energieproduktionsstätte Mingeçevir wurde gelegt.


12 November
1902- Geburt des Akademikers Firuz Melikov. 
1936-Geburt des berühmten Dichters und Journalisten İbrahim Göyçaylı. 
1921 – Geburt der Malerin Güllü Mustafayeva.
1950 - Geburt des berühmten Darstelelrs Perviz Sadıg Bağırov. 
1993 – Der Sicherheitsrat der Unterzeichnung hat das Gesetz Nummer 884 zum Konflikt zwischen Armenien und Aserbaidschan anerkannt.
1995 – In Aserbaidschan wurde ein Referendum über die ersten Parlamentswahlen in Aserbaidschan und dem neuen Grundgesetz von Aserbaidschan abgehalten.
1997 - Im Rahmen des Vertrages des Jahrhunderts wurde in Çırag zum ersten Mal Erdöl gefördert.


13 November
1918 - Der «Brest-Frieden» ist verfallen.
1945 – Geburt des berühmten Dichters Vahid Aziz.
1945 – Geburt der Volkskünstlerin Elmira İsmayılova.
1948 – Geburt des berühmten Schauspielers und Dramenautors Arif Medetov.
1960 – Geburt des berühmten Regisseurs und Malers Şamil Necefzade.
1988 – In Armenien fand eines der Massaker gegen die Aserbaidschaner statt.


14 November
1917 – Der General der Luftstreitkräfte General Kerim Kerimov ist geboren.
1925 - Geburt des Dichters Şair Geray Fezli.
1967 – Der künstler Elekber Hüseynzade ist gestorben.
2006 – Der Volkskünstler Oktay Ağayev ist gestorben.
2006 – In Brüssel wurde der Tätigkeitsplan zur politischen nachbarschaftlichen Politik in Europa zwischen der Europäischen Union (EU) und Aserbaidschan unterzeichnet. 
2008 – IV. Energiekonferenz in Baku. 
1915 - Der berühmte Sänger Reşid Behbudov kam auf die Welt.
1919 – In Baku wurde die Konferenz zwischen Aserbaidschan und Armenien eröffnet.
1927 – Geburt des berühmten Wissenschaftlers Hudu Memmedov.


15 November
1603-  Şah Abbas belagerte die Burg von İrevan.
1919 — Gründung der staatlichen Universität von Baku.


16 November
1994 — Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen der Republik Aserbaidschan und Afghanistan.
2004 —  Beginn der Nachrichtenagentur „Azeri Press Ajansı (APA)“


17 November
Ist in Aserbaidschan als Tag des Nationalen Auferweckens gefeiert.
1883 - Geburt des berühmten Chirurgen Miresedulla Mirkasımov.
1906-Geburt des aserbaidschanischen Malers Letif Kerimov. 
1918 - Englische Truppen sind unter der Führung von General W. Tomson in Baku einmarschiert.
1933- Die berühmte aserbaidschanische Gitarristin Gülare Aliyeva ist verstorben. 
1950- Geburt der berühmten Volkskünstlerin Gülşen Gurbanova. 
1988 - In Baku haben die ununterbrochenen Kundgebungen gegen die Forderungen der Armenier auf Karabakh und als Widerstand gegen die Deportierung der Aserbaidschaner aus Armenien begonnen.
1990 - Die erste Versammlung des Parlaments der Nachitschewanischen SSR hat begonnen.
2006 - der Staatspräsident İlham Aliyev nahm an de 8. Versammlung Turksprachiger Völker in Antalya teil.
2007 – In Baku fand der 11. Freundschafts-, Bruderschafts- und Zusammenarbeitskongress der turksprachigen Länder und Gesellschaften statt.                                          


18 November
1470- Geburt des aserbaidschanischen Dichters Hebibi. 
1897-Der Künstler von Aserbaidschan, Gulam Memmedli ist geboren.
1910 – Geburt des berühmten Erdölarbeiters Süleyman Vezirov.
1992 – Zwischen Aserbaidschan und Georgien wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.
1992 - Das nationale Parlament hat den Beschluss über die Unterzeichnung des Protokolls über den Status der Immigranten zwischen Aserbaidschan und der Unterzeichnung angenommen.
1993-Zwischen Aserbaidschan und Sambia wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.
1999 – Im Çırağan-Palast in Istanbul wurden die historischen Dokumente über die Pipeline Baku-Tiflis-Ceyhan unterzeichnet.
2002 - Die Republik Aserbaidschan wurde zum Beobachter des parlamentarischen Rates der NATO.


19 November
1900 —Der Film Bakü Halkının Yaşamı ve Velikoknez Caddesinde Yürüyüşü - Leben des Volkes von Baku und der Spaziergang auf der Velikoknez Caddesi wurde vorgeführt.
1996 — Zwischen Aserbaidschan und der Elfenbeinküste wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.
2008 — In Den Haag wurde der Verein Azerbaycan’ın Hollandalı dostları - Die niederländischen Freunde von Aserbaidschan gegründet.


20 November
1945 — In Tebriz wurde der Volkskongress von Aserbaidschan eingerichtet.
1957 — Nach einem Sturm sind die Mitglieder von 2 Teams mit insgesamt 21 Personen unter der Leitung von Mixail Kaveroçkin und Süleyman Bağırov im Kaspischen Meer verunglückt.
1975 — In Baku wurde das Hausmuseum von Üzeyir Hacıbeyov eröffnet.
1991 — Tragödie von.
1992 —Unterzeichnung eines Memorandums über Zusammenarbeit zwischen dem Iran und Aserbaidschan.
2000 — In der Tagesordnung des Europarates wurde der Absatz Beobachtung der demokratischen Entwicklung zwischen Armenien und Aserbaidschan“ beschlossen.


21 November
1949 — Gründung der Stadt Sumgayıt.
1990 — Das Parlament der Autonomen Republik von Nachitschewan hat einen politischen Beschluss über die blutigen Ereignisse zum 20. Januar gefasst.
1992 — Gründung der neuen aserbaidschanischen Partei in Nachitschewan.
1994 — Gründung des Sozialfonds des Volkes.


22 November
Ist der Feiertag für Angestellte im Justizwesen. 
1918 – Der Ministerrat der Volksrepublik Aserbaidschan hat die Satzung des Justizministeriums anerkannt.
1922 – Geburt des berühmten Komponisten Fikret Emirov.
1922 – Geburt des Volksautors Hüseyn Abbaszade.
1933 – Geburt des berühmten Regisseurs Rasim Ocagov.
1933- Geburt des berühmten Autors Firudin Ağayev. 
1938 – Geburt des berühmten Schauspielers Hasan Memmedov.
1949- Sumgayıt erhielt den Titel einer Kreisstadt. 
1950 – Der berühmte Dichter Cavanşir Guliyev ist geboren.
1982 – Haydar Aliyev wurde zum Mitglied des Politbüros der Kommunistischen Partei der Sowjetunion. Er wurde gleichzeitig zum stv. Vorsitzenden des Ministerrates der UdSSR gewählt.
1995 – Zwischen Aserbaidschan und Jamaika wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen. 
2007 – Der Grundstein für den Abschnitt Georgien der Eisenbahnstrecke Baku-Tiflis-Kars wurde gelegt.


24 November
1995 — Zwischen der Republik Aserbaidschan und Brunei wurden diplomatische Beziehungen aufgenommen.
1988 — Die sowjetische Regierung hat den Ausnahmezustand über die Städte Baku, Sumgayıt und Gence der Aserbaidschanischen SSr verhängt
1992 — Der Kongress der USA ha den Zusatz 907 zur „Unterstützungsurkunde der Freiheit“ anerkannt.
2006 — Mehriban Aliyeva wurde zur Botschafterin des Guten Willens der ISESCO.


25 November
1875 – Geburt des berühmten Staatsmannes Fethali Han Hoylu.
1901 – Geburt der berühmten Volkskünstlerin Merziyye Davudova.
1905 – In Baku wurde der erste Sowjet der Arbeitervertreter gegründet.
1918 – Der berühmte Schriftsteller İmran Kasımov ist gestorben.
1935 - Geburt des berühmten Dichters Şair Soltan Yusifov.
1935 – Geburt des Sängers Karahan Behbudov.
1994 – Tod des Volkskünstlers Memmed Burceliyev.
1999 – Zwischen Aserbaidschan und AGİT wurde ein Memorandum of Understanding unterzeichnet.
2000 – In Baku und anderen Gebieten von Aserbaidschan ereigneten sich Erdebeben in Stärke 6-6,5.


26 November
1917 – Im russischen Reich fanden Wahlen zum Gründungsparlament statt.
1991 – Beschlussfassung über die Auflösung der autonomen Ortschaft Bergkarabach.
1991 – Beschlussfassung über die Gründung des nationalen Komitees.
1884-In Aserbaidschan kam der Geograph Gafur Reşad auf die Welt. 
1928-Geburt des berühmten Darstellers Mühlis Cenizade.


27 November
1802- Der berühmte aserbaidschanische Wissenschaftler Mirze Kazımbey ist auf die Welt gekommen. 
1912-Geburt des Volkskünstlers İsa Musayev. 
1929-Geburt von Faig Memmedov, der großen Beitrag zur Entwicklung der Landwirtschaft trug.


28 November
1578 – Krieg zwischen der Armee der Safevi und des Khans von Krim Adil Giray.
1852 - Der berühmte Dichter und Philosoph Mirze Şefi Vazeh ist gestorben.
1893-Geburt von General Terlan Elyarbeyov. 
1923-Die bekannte Ophthalmologin Zehra Guliyeva kam auf die Welt.
1939 - Geburt der berühmten Komponistin Sevda İbrahimova.
1939 – Geburt des berühmten Volksdichters Algayıt Helilov.


29 November
1744 - Der iranische Scheich Nadir Şah griff Şeki an.
1918 – Mehemmed Emin Resulzade heilt aufgrund den Parlamentswahlen eine Ansprache an das aserbaidschanische Volk.
1928 – Geburt des weltberühmten Malers Tahir Salahov.
1947 – Geburt des berühmten Journalisten Mirze Hazar.
1990 – Der Name der Aserbaidschanischen SSR wurde in Republik Aserbaidschan geändert und die dreifarbige Flagge zur Staatflagge der Republik Aserbaidschan erklärt.


30 November
1929-Geburt des Philosophen Hasan Şiraliyev. 
1934 – Geburt des berühmten Dichters und Übersetzers İlyas Tapdıg.
1937-Geburt des berühmten Fernsehregisseurs Emirhüseyn Mecidov.
1990 - Nach Explosionen von Bomben in einem Reisebus in der Nähe des Flughafens Hankendi sind 2 Aserbaidschaner gestorben und 11 Personen verletzt.
2001 – Beim Gipfel der Staatsoberhaupte der GUS wird zur prinzipiellen Teilung des Grundes des Kaspischen Meeres zwischen Aserbaidschan und Kasachstan ein Vertrag unterzeichnet.



Oxunub: 15348



Azərbaycan Televiziyaları
İnternet Radio